Porträts, Essays, Reportagen

Stille Orte in der Großstadt

Ständiger Lärm macht krank. Vor echter Stille fürchten wir uns jedoch auch. Acht Orte in Berlin, an denen man Stille und Schweigen genießen kann.

TAGESSPIEGEL
April 2017

Kolumne: Ausgehen und Rumstehen für die Taz

„Jedes Jahr verliert man ein paar Freunde. Man sei da halt so ein bisschen rausgewachsen, sagen die und wechseln ihre Lederjacken gegen glitzernde Blousons und Radlerhosen und ihr Bier gegen MDMA ein. Und man selbst in der Lederjacke fühlt sich, als hätte man gerade zum Kindergeburtstag bei McDonald’s eingeladen.“

TAZ
April 2016

Schicht um Schicht

Inspiration Kafka: Der französische Maler Emmanuel Bornstein ringt mit seinen Bildern. Nun zeigt er sie in einer großen Einzelausstellung.

Tagesspiegel Online
Tagesspiegel Print
Juni 2015

Plattenkritik: Django Django Born Under Saturn

Ein bisschen zu meta: Django Djangos Idee von Neuanfang und Wiedergeburt als Sci-Fi-Psych-Rock-Entwurf auf Born Under Saturn.

SPEX
April 2015

Illuminaten der Mundmucke

Noch bis zum Sonntag sind beim Festival „Chor@Berlin“ im Radialsystem alle Variationen menschlicher Gesangskunst zu bestaunen – auch dabei das Vokalensemble Delta Q aus Friedrichshain. Ein Probenbesuch im Studio der vier Sangeskünstler

TAZ Online
TAZ Print
Februar 2015

Nur der Po zählt

Profisurfer sind braun gebrannte Beaus und schöne Frauen in Bikinis. Wer anders aussieht oder sich der Soft-Porno-Ästhetik verweigert, findet in der Szene keinen Platz.

ZEIT ONLINE
Dezember 2014

Der letzte Ort vor dem Nichts

In Wischershausen geht es zu, wie wir Städter uns das Landleben nie vorstellen. Der Dokumentarfilm „Am Ende der Milchstraße“ zeigt uns ein Dorf ohne jede Romantik.

ZEIT ONLINE
Oktober 2013

Zu Gast auf dem Barista-Camp: An den Filter, fertig, los!

Einfach Kaffeetrinken? Machen nur Analphabeten. Wenn sich die besten deutschen Baristas zum Training treffen, geht’s um die Grammatik jeder Bohne.

ZEIT ONLINE
September 2013